Jede CDN-Verteilung, die wir für den FeichtMedia ImageHandler bereitstellen, verfügt über ein vordefiniertes SSL-Zertifikat zur Sicherung der Standard-Domain mittels SSL. Um sicherzustellen, dass alle Daten, die über das CDN übertragen werden, verschlüsselt sind, ist eine SSL-Verschlüsselung Pflicht. Hierfür stellen wir Kunden bei der Einrichtung eines eigenen Domainnamen zusätzlich ein SSL-Zertifikat mit jährlicher Erneuerung bereit. Auf Wunsch kann auch ein eigens SSL-Zertifikat verwendet werden.

Verwendung eines eigenen SSL-Zertifikates

Die Verwendung eines eigenen SSL-Zertifikates, das Sie uns bereitstellen, ist jederzeit möglich. Jedoch muss dieses Zertifikat alle Domainnamen abdecken, die die entsprechende CDN-Verteilung nutzen.

Ein Beispiel: Ihre CDN-Verteilung ist über die Domains „cdn.domain1.com“ und „cdn.domain2.com“ erreichbar. In diesem Fall muss Ihr SSL-Zertifikat beide Domains abdecken oder eine Wildcard für die Domains „domain1.com“ und „domain2.com“ sein.

Zuletzt aktualisiert am 07.10.2021